Episode 1: Künstliche Intelligenz – was ist das?

KI-Seminare

Episode 1: Künstliche Intelligenz – was ist das?

» Künstliche Intelligenz ist die Erforschung der Wege, um Computern Dinge beizubringen, die Menschen im Moment noch besser können. «

(Rich / Knight)

 

 

Hinter dem Bergiff künstliche Intelligenz verbrigt sich keine einheitliches Verfahren, sondern eine Vielfalt unterschiedlicher Technologien und Denkansätze. In dieser Episode verschaffen Sie sich einen Überblick.

Agenda:

  • Zielsetzung der Vortragsreihe und Erwartungshaltung der Teilnehmer/innen
  • Denkschulen und Grundprinzipien der KI
  • Was ist was? – Die wichtigsten Begriffe erklärt  (symbolische Verfahren, Machine Learning, Deep Learning)
  • Machine Learning – Basisverfahren erklärt (k-nearest Neighbour, Decision Trees, SVM)
  • Typische Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Branchen (Industrie, Banking, Landwirtschaft)
  • Mythos und Wirklichkeit : Was kann KI heute tatsächlich leisten – und was noch nicht?
  • Überblick über die Inhalte der Episoden 2 bis 12

 

 

 

Teildisziplinen der KI

 

Mit KI soll eine menschenähnliche Intelligenz nachgebildet werden, so dass ein  eine Maschine selbständig Probleme bearbeiten und lösen kann. Industrieroboter, Schachcomputer und selbstfahrende Autos fallen einem als erstes ein, wenn man an intelligente Systeme denkt. An andere Verwendungen hat man sich mittlerweile so gewöhnt, dass man sie als selbstverständlich erachtet: Internet-Suchmaschinen, Übersetzungsprogramme, Routenplaner, Handschrifterkennung und Sprachsteuerung bei Smartphones. Hinter all dem stecken KI-Systeme.